Europäische Qualität, biologische Natur

Das Projekt Made in Nature: Entdecke die Werte der europäischen Bio-Produkte wird von der Europäischen Union und von CSO Italy, dem Dienstleistungszentrum, dessen Mitglieder die wichtigsten italienischen Erzeuger von Bio-Produkten sind, finanziert. In den drei Jahren Tätigkeit (vom 1. Februar 2019 bis zum 31. Januar 2022) werden die Verbraucher, die Journalisten und die Fachleute des Sektors aus Italien, Frankreich und Deutschland durch eine Reihe von Initiativen und Veranstaltungen mit einbezogen, mit dem Ziel, die Qualität und die Kultur der europäischen Bio-Produkte zu verbreiten und das Bewusstsein über die Bedeutung der Erzeugung und des Konsums von Bio-Produkten zu steigern.

 

Ein gesunder Lebensstil

Die Gewohnheiten der europäischen Bürger haben in den letzten Jahren eine immer größere Aufmerksamkeit auf die biologischen Produkte gezeigt, darunter das wachsende Bedürfnis von Wohlbefinden durch die Ernährung. Obst und Gemüse stellen die wichtigste Quelle von grundlegenden Nährmitteln für die Gesundheit wie Vitamine, Mineralstoffe, Ballaststoffe, einfache Zucker und antioxydative phytochemische Komponenten dar.

Eine an Obst und Gemüse reiche Ernährung ist die Grundlage der mediterranen Ernährungsweise, die als eines der gesündesten Ernährungsmodelle der Welt anerkannt ist, wie von der Weltgesundheitsorganisation betont wurde. Das biologische Obst und Gemüse weist einzigartige Nutzen auf, denen die Werte des biologischen Anbaus hinzuzufügen sind, und es so zu einem vollumfänglichen Lebensstil macht.

Die Welt der Bio-Produkte betrifft nicht nur die Ernährung, sondern ist vor allem eine ethische Entscheidung, die die Umwelt schützt und sich auf sensible Weise den entscheidenden Themen unserer Zeiten setzt: Klimawandel, knappe Energieressourcen, Umweltverschmutzung.

Erzeuger von Wohlbefinden

Frisches, biologisches Obst und Gemüse erzeugen bedeutet die Umwelt schützen und auf die typischen Techniken der industriellen Erzeugung verzichten. Die biologische Landwirtschaft erzeugt weniger, aber insgesamt sind ihre Produkte durch völlige Abwesenheit von Synthese-Chemie gekennzeichnet, da sie im Respekt der Fruchtbarkeit der Böden und ohne die Verwendung von GVO kultiviert werden.

Die vom Projekt Made in Nature geförderten Produkte respektieren strikt den Rhythmus der Jahreszeiten und werden in den besten dazu geeigneten Gebieten Italiens angebaut. Ein an Geschichte und Landwirtschaftskultur reiches Land mit einer mit Bio-Produkten bebauten Fläche von 1,8 Millionen Hektar (von insgesamt 12 Millionen) und über 72.000 zertifizierten Erzeugern. 

Dem Wechsel der Jahreszeiten folgend kann der Verbraucher auf eine Auswahl an geschmackvollen Früchten und frischem Obst zählen, im Respekt der Biodiversität, der Regionalität und der verschiedenen Eigenschaften.

Ein bewusste Entscheidung

Gesundheit, Wohlbefinden, Geschmack und Achtung auf die Umwelt sind die der von den Verbrauchern aus ganz Europa veränderten Obst- und Gemüseproduktionskette gestellten Anforderungen. Eine Garantie von zertifizierter Unverfälschtheit, die das Projekt Made in Nature den Verbrauchern gewährleistet. Den Wert der Produkte erkennt man in der sorgfältigen Wahl der für die Anbaugebiete, die Verarbeitungsmethoden, die die Frische der mediterranen Tradition in sich schließen, geeignetsten Sorten, wie die Tomatenpüree und das frisch aufbewahrte Gemüse wie Erbsen, Bohnen, Linsen und Soja. Produkte, die auf den geeigneten und von der Sonne Italiens geküssten Böden angebaut werden, ohne Verwendung von chemisch-synthetischen Düngemitteln, Pestiziden, Konservierungsmitteln und Farbstoffen.